Mischa Barton Germany - Forum
Mischa Barton Germany - Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Mischa lehnt Rolle ab
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 07. März 2008 00:33 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
mischa hat angeblich eine lukrative rolle in 'gossip girl' abgelehnt. :eek:
hier nachzulesen.
kann man jetzt so oder so sehen...

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Nachtjäger
Tart
**
ID # 406



-193-810-592
  Erstellt am 07. März 2008 18:41 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
pf...also diese Meldung ist ja wohl die Höhe!... Ich glaube kaum, dass Mischa aus den genannten Gründen die Serie abgelehnt hatte, denn immerhin wollte sie nach OC auf der Leinwand zu sehen sein, also glaube ich kaum, dass sie jetzt grad nur shoppingsüchtig ist und keine Zeit für eine Serie hat...und das mit dem Konkurrieren halte ich auch für ein sehr schwächlichen Grund... da hatte wohl jemand Langeweile!!

gruß

Beiträge: 272 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Gelöscht
Gelöscht

ID # 186


  Erstellt am 08. März 2008 02:59 (#3)  |  Zitat Zitat
Meine Vermutung für den Grund: >> Gossip Girl [...] In den Büchern geht es um die Schilderungen einer anonymen Beobachterin aus der Teenager-Szene der New Yorker High Society. << (www.serienjunkies.de)

Teenager? High Society? Klingt irgendwie altbekannt und ausgelutscht... :rolleyes:

:gutenacht:
Tom

IP-Adresse: gespeichert
Maddicted
The One and Only
*****
ID # 12


  Erstellt am 09. März 2008 17:35 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
TVguide.com > usmagazine.com > thedishrag (LA Times) > serienjunkies.de ...


Meiner Meinung nach bleibt diese Meldung alles schuldig, was sie in die Nähe einer tatsächlichen Nachricht rücken könnte ... :(

Erstens: Geändert (Name ist dem Verfasser bekannt) zählt nicht gerade zu den qualifizierteren Beitragslieferanten bei serienjunkies.de, auch möchte ich die fachliche Qualifikation dieser Seite bezüglich dort gemachter Beurteilungen, die über die Besprechung von US-TV-Serien (über Geschmack lässt sich ohnehin vorzüglich streiten) und medienwissenschaftliche Analysen (deren Signifikanz ich nicht einschätzen kann) hinausgehen, in Frage stellen. - «Schuster, bleib bei deinen Leisten!», ist mir (erheblich) mehr als einmal bei der Lektüre von „Unterhaltungshäppchen” dort in den Sinn gekommen. Auch sollte wissenschaftliche Kompetenz in größerer Regelmäßigkeit mit ordentlicher Recherche und einwandfreier Rechtschreibung (Schauspieler sowie Titel von Serien und Filmen inbegriffen) einhergehen.

Zweitens: Geändert (Name ist dem Verfasser bekannt) gibt als Quelle die Los Angeles Times an. Das mutet durchaus seriös an, ist es aber nicht ... Die gefundene Meldung stammt nicht aus der Zeitung selbst, sondern von einem auf der HP ansässigen Weblog mit der Bezeichnung „Dish Rag”, auf Deutsch Putzlumpen. Dort hatte man (oder frau) sich bereits beim US-Magazine bedient und dieses sich wiederum bei TVGuide.com, wo am 29. Feb 08 lediglich zu lesen stand, dass Josh Schwartz (OC-Erfinder und Gossip Girl-Macher) wegen einer wiederkehrenden Gastrolle an Mischa herangetreten ist, es jedoch bereits Anzeichen gäbe, dass Mischas Management dies ablehnen könnte ...

Drittens: Autor des Artikels bei TVGuide.com ist Michael Ausiello, der sich stets gut informiert, bevor er etwas an die Öffentlichkeit gibt.

Alles echt? - Eine Mischa wie aus dem Katalog.Viertens: Mischa arbeitet seit Ende 2007 mit einem neuen Management zusammen. Ob die Agentur Pinnacle Public Relations, die Mischa über viele Jahre vertreten hat, noch weiterhin für sie tätig ist, vermag ich nicht mit Sicherheit zu sagen. Die Anzeichen sprechen jedoch dagegen, denn Mischas Biografie in der IMDb, die bis dato von PPR ausgegeben (und geschützt) worden war, wurde jüngst gegen eine vollständig andere ausgetauscht.

Fünftens: Mischas neuer PR-Berater, Howard Bragman, ist in den Vereinigten Staaten ein geschätzter Krisenmanager, der für hochkarätige politische und gesellschaftlich engagierte Gremien tätig ist, auch hat er vor einigen Jahren gezielt um junge Schauspieler geworben, um deren Interessen im „Haifischbecken Hollywood” zu vertreten.
In der krisengeschüttelten Bartonschen Nachweihnachtszeit 2007 hat er sich erfolgreich als „Nebelwerfer” eingebracht - weder Ereignisse dementiert noch bestätigt - und sich in allen Belangen auf den Schutz der Privatsphäre berufen.

Sechstens: Mischas Management hat das Angebot von Josh Schwartz Anfang März tatsächlich abgelehnt, jedoch ohne diesen persönlich darüber in Kenntnis zu setzen, sondern als Pressenotiz ... (Quelle: tvguide.com)


Nach soviel Fakten dann endlich noch eine deftige Portion „Gerüchtiges” aus Maddis Suppenküche:
• Mischa war über ihren Abschied von OC alles andere als erfreut und hat das überraschende Ende der 3. Staffel bereits vor Austrahlung der letzten Folge aus Frust herausposaunt
• Die (Nicht-)Absage bei Gossip Girl war Mischas 2. Stinkefinger für (die Versöhnungsgeste? von) Josh Schwartz
• Mischa setzt auf Selbstvertrauen: TV?! - Habe ich nicht mehr nötig ...
• Mischa nutzt Paparazzi gerne mal auch für ihre Zwecke, z.B. für Image- oder Werbezwecke: „Gestern noch in Paparazzohand, morgen schon im ganzen Land!” (Celebrity Style: Mischa Barton)


P.S. @Tom
Gossip Girl ist trotz High Scociety und Teenagern am Ende doch deutlich anders als OC, California, alles in allem ernsthafter und erheblicher „bitchier”, vielleicht etwas mehr geeignet für deine „innere Tomasina”.
Die (Jung-)Darsteller sind allesamt ordentlich, auf einige von ihnen würde ich bereits jetzt Wetten annehmen, ja, und die Schreiber haben nach 13 Folgen auch so ziemlich ihre Form gefunden ...
Ich denke, die Serie würde ihr Publikum mit Sicherheit finden, liefe sie in den Vereinigten Staaten nicht gerade auf jenem Network, dass auch Veronica Mars schon nicht an den Zuschauer bringen konnte. Schade, eigentlich. :rolleyes:

Beiträge: 1491 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Gelöscht
Gelöscht

ID # 186


  Erstellt am 09. März 2008 20:09 (#5)  |  Zitat Zitat
>> Never trust to general impressions, my boy, but concentrate yourself upon details. <<

Sauber recherchiert, Maddi! Meinen Respekt. :biggrins:

Für mich war bzw. ist "Gossip Girl" ein gänzlich neuer Begriff, daher waren meine Schlüsse aus der zugegebenermaßen sehr kurzen Zusammenfassung eher vager Natur. ;) Wenn du mir die Serie allerdings so ans Herz legst, werde ich mal einen Blick riskieren...

Gruß
Thomas

IP-Adresse: gespeichert
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 09. März 2008 20:31 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
da gebe ich tom recht, super 'artikel' maddi!
ich sehe solche news auch immer kritisch, daher hatte ich auch 'angeblich' geschrieben.

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 10. März 2008 21:49 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Mist, da ist mir der gute Maddi zuvor gekommen. Ich wollte nämlich auch schon "viele Köche verderben den Brei" anführen. Denn wer weiß wie oft diese News schon hin und her geschoben sowie übersetzt worden ist.
Allerdings kann ich mir auch durchaus vorstellen, dass sie - neben den genannten Gründen - derzeit keine längerfristige Verpflichtung eingehen will beziehungsweise einfach kein Bock auf eine neue Serie hat.

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert



| Mischa Barton Germany | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2012 Tritanium Scripts