Mischa Barton Germany - Forum
Mischa Barton Germany - Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Bye good old Europe
Herz_der_Nacht
Fan
**
ID # 621


  Erstellt am 24. September 2007 08:52 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
das ist wie üblich einer meiner Fragen-Threads. Ich weiß nicht, ob stimmt was ich gehört habe, deshalb farg ich lieber nach bevor ich irgendwo meinen Mund zu weit aufmache.
Hat Mischa jetzt die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen? Ich hab gelesen 2006 hätte sie das getan, aber ist sie nicht nach London gezogen, weil ihr Hollywood auf die Nerven ging?
ich wüsste das wirklich gern.
Danke im voraus...

Beiträge: 23 | Mitglied seit: September 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Maddicted
The One and Only
*****
ID # 12


  Erstellt am 25. September 2007 11:17 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sorry für die lange Wartezeit. Ich hoffe, die späte Antwort enthält jedoch schließlich, was dich interessiert:


Zitat von Herz_der_Nacht:
Hat Mischa jetzt die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen? Ich hab gelesen, 2006 hätte sie das getan [...]


Ja, das ist so korrekt.
Den verstaubtenehrwürdig ergrauten Thread vom Februar 2006 findest du hier. Zuvor hatte Mischa - über ihre irische Mutter und den englischen Vater - deren Staatsbürgerschaften inne. Um amerikanische Staatsbürgerin zu werden, hat sie sich von einer, Mischa hat sich für die irische entschieden, trennen müssen. Mischa besitzt, neben ihrer 6,9 Millionen teuren Villa in Los Angeles, ein Apartment in Manhattan, in SoHo, das sie zur Zeit jedoch untervermietet hat und daher nicht nutzen kann, selbst wenn sie sich mal wieder - wie jüngst zum Dreh ihres jüngsten Filmes The Sophomore (2008) für längere Zeit in New York aufhält.

Mischa ist ihrer Heimat aus Kindertagen, London, weiter verbunden. So hat sie dort im Sommer 2006 eine Weiterbildung an der renommierten Royal Academy of Dramatic Art, kurz RADA, besucht. Auch bei der Auswahl ihrer Filmprojekte ist Mischa darauf bedacht, in britischen Produktionen mitzuwirken.
(In London leben zudem Mischas Vater und ihre ältere Schwester, Zoe.)


Zitat von Herz_der_Nacht:
[...] aber ist sie nicht nach London gezogen, weil ihr Hollywood auf die Nerven ging?


Na, das ist so eine Sache mit den bevorzugten Wohnorten ...
Bevor Mischa mit The O.C. auf der Erfolgswelle schwamm, lebte sie - neben ihrem damaligen Hauptwohnsitz New York, in Los Angeles lediglich zur Miete. Weilt sie in New York, dann stellt sie gerne wieder fest, «wie ihr Herz doch noch an dieser Stadt hängt», in London fühlt sie stets «die Nähe zu ihren Wurzeln»... In Mischas Business kann es halt nie schaden, weltweit seine Fans mit Heimatbekenntnissen, so sie denn plausibel scheinen, zu beglücken ... :zwinker:

So hat Mischa jüngst darauf verzichtet, der Weltpremiere ihres amerikanusch-irischen Films Closing the Ring beim Filmfestival in Totonto, Kanada, beizuwohnen, eigentlich „nur ein Katzensprung” von New York aus. Statt dessen wird sie im Oktober die irische Premiere in Dublin mit ihrer Anwesenheit beglücken. Probleme im Terminkalnder mit Toronto oder auch eine gute Portion professionelles Kalkül?, höre ich mich da fragen ...
Mischa wird es wissen.


Tja, Klappern gehört eben zum Handwerk
Maddicted

-----------------------

Beiträge: 1491 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Herz_der_Nacht
Fan
**
ID # 621


  Erstellt am 25. September 2007 12:23 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ich danke vielmals für die Mühe und die Warzezeit war nun auch nicht wirklich lang :)

Ja dasw ar so uiemlich das was mich interessiert, hätte ja eigentlich auch nicht gedacht, dass sie ihren UK Pass abgibt.
Nochmal danke, mal schauen wo es sie noch so hinverschlägt...

Beiträge: 23 | Mitglied seit: September 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| Mischa Barton Germany | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2012 Tritanium Scripts