Mischa Barton Germany - Forum
Mischa Barton Germany - Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Feiert Mischa zu viel?
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 08. Juli 2009 21:34 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Mischa Barton: Freunde fordern Diät
Nimm endlich ab!
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr: Mischa Barton wird nach den Schock-Fotos von ihrer Clique auf Diät gesetzt.

Zugegeben, die aktuellen Bilder von Mischa Barton sind besorgniserregend. Als sie kürzlich den jährlichen Summer Sale im Londoner Harrod's eröffnete, wirkte die "O.C.California"-Beauty aufgedunsen und unglücklich. Kein Vergleich zu ihrem Auftritt auf der New Yorker Fashion Week im Februar, wo sie selbst als Topmodel hätte durchgehen können.

Hör auf zu trinken!

Mischas Freunde ziehen jetzt die Notbremse: Wie das britische Magazin "Closer" berichtet, wird die Schauspielerin von ihnen in aller Öffentlichkeit ermahnt, besser auf ihre Figur aufzupassen. Vor allem dem Alkohol soll sie endlich abschwören, damit sie nicht mehr so aufgeschwemmt wirke, fordern ihre Freunde.

"Nur die Weisheitszähne"

"Sobald ihr Liebesleben schlecht läuft, lässt sie sich gehen und macht nur noch Party. [...] Die Trinkgelage blähen sie furchtbar auf. Immer, wenn sie in Clubs geht, stopft sie sich danach mit Junk Food voll. Den ganzen Tag über hungert sie, dann schlägt sie zu. Das richtet langsam verherrenden Schaden an ihrem Körper an", so ein Bekannter. Mischa dagegen versucht sich in Schadensbegrenzung: Probleme mit den Weisheitszähnen seien schuld an ihrem pummeligen Gesicht, so das It-Girl. Na dann.

08.07.09 - 14:48

Quelle: www.fem.com

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Norden_2.0
Lawn Dog
**
ID # 689



-772-317-22
  Erstellt am 12. Juli 2009 18:28 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ich glaube nicht, das sie nur Alkohol trinkt...

Beiträge: 80 | Mitglied seit: Februar 2009 | IP-Adresse: gespeichert
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 17. Juli 2009 11:42 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
tja, was soll man dazu sagen? ich bin ein klein wenig schockiert muß ich sagen.
und dann noch gleich in die psychiatrie. :traurig:

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Nachtjäger
Tart
**
ID # 406



-193-810-592
  Erstellt am 17. Juli 2009 12:44 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hey an alle.

Das im Spiegel hab ich auch eben gelesen... ohje. Also langsam weiß man ja nicht mehr, was man davon halten soll. Ich hoffe mal, dass das jetzt ihr richtig zu Denken geben wird. Nachdem sie ja nun schon in der Vergangenheit paar so Ereignisse hatte... reichts langsam wohl wirklich wieder. Und diese Fotos find ich ehrlich gesagt auch schrecklich. Ich hätte sie kaum wiedererkannt.
Aber ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass Mischa Barton bei mir auch immer mehr in den Hintergrund gerückt ist. Zumindest die aktuelle derzeitige interessiert mich im Moment eher gar nicht bis zu überhaupt nicht.
Und Enigma: Ja, ich weiß... meine Signatur :frechgrins: aber naja. Vielleicht berappelt sie sich ja wirklich wieder...irgendwann...

Beiträge: 272 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 17. Juli 2009 13:10 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von mooniz:
tja, was soll man dazu sagen? ich bin ein klein wenig schockiert muß ich sagen.
und dann noch gleich in die psychiatrie. :traurig:


Ich hatte vor ein paar Tagen gelesen, dass sie nun wirklich etwas mit den Weisheitszähnen haben soll (siehe auch Artikel oben; wobei dies auch keine ausreichende Begründung für die Exesse wäre), aber das wären natürlich ganz andere Ausmaße. Außerdem hat ja angeblich eine Sprecherin zumindest den Aufenthalt in einer Klinik bestätigt.

Laut Aussage von mischa-b.com, ist sie aber weiterhin angeblich nur wegen der Weißheitszähne in Behandlung. Dies habe man von einem Repräsentanten der Familie erfahren. Somit steht nun Aussage gegen Aussage beziehungsweise die Pressewelt gegen eine Fanseite. Ich persönlich frage mich allerdings wo hier das Management ist. Warum kann man nicht über die offiziellen Kanäle, z.B. die Webseite, eine offizielle Stellungnahme veröffentlichen, die dann hilft die rufschädigenden Gerüchte zu wiederlegen. Klar, *eigentlich* müsste sowas nicht notwendig sein, aber wenn die Lawine eh schon am Rollen ist, kann man doch versuchen sie zu stoppen. Ich finde, das gibt auf diese Weise ein ganz schlechtes Bild ab.

Sollte sich jedoch alles so bewahrheiten wie auf Spiegel geschrieben wurde, haben wir nun vermutlich das Ende der Talfahrt erreicht :( Das Schlimme - für mich persönlich - wäre dann nur, dass sie sich in diesem Fall mit den "Mir geht es gut" Aussagen ständig was vorgemacht hätte. Entweder hatte sie nicht die richtigen Freunde um sich herum, die ihr in dieser schwierigen Situation wirklich zur Seite stehen, oder aber sie hat fremde Hilfe sogar abgelehnt, was zusätzlich verwerflich wäre. Letztendlich kann man durch solche - in ihrer Art wiederkehrenden (negativen) - Schlagzeilen auch schnell ins Abseits geraten beziehungsweise es wirkt sich unter Umständen auf zukünftige Verträge und Auftritte in den Bereichen TV, Film, Mode usw. aus.

Zitat von Nachtjäger:
Das im Spiel hab ich auch eben gelesen...


Was für ein Spiel denn?! :biggrins: :biggrins: :lachen: Da fehlt ein wichtiger Buchstabe, oder?

Zitat von Nachtjäger:
Aber ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass Mischa Barton bei mir auch immer mehr in den Hintergrund gerückt ist. Zumindest die aktuelle derzeitige interessiert mich im Moment eher gar nicht bis zu überhaupt nicht.


Same here, ich habe kaum noch einen Bezug zu ihr. Die Filme kommen entweder gar nicht raus (gut, da kann sie nur indirekt was dafür) oder sind so schlecht, dass man sich dafür schämen muss und meiner Meinung nach, hat sie in den letzten Monaten einfach zu viel nebenbei gemacht. Gegen die Hilfsaktion in Afrika oder auch Indien (wenn ich es noch richtig weiß) will ich ja nicht einmal was sagen, da es für einen guten Zweck ist, aber die ganze Selbstvermarktung mit Handtaschen und irgendwelchen Bändern ist echt nicht mein Ding. Und das ständige Herumtouren auf irgendwelchen Fashionevents oder BaumarktGeschäftseröffnungen lassen mich auch eher kalt.

Zitat von Nachtjäger:
Und Enigma: Ja, ich weiß... meine Signatur :frechgrins: aber naja. Vielleicht berappelt sie sich ja wirklich wieder...irgendwann...


Jeder kann hier (fast) alles schreiben, was er möchte ^^ Allerdings wäre jetzt ein günstiger Zeitpunkt um die Aussage zu revidieren. :grimasse:

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 17. Juli 2009 13:22 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
dass das jetzt passiert, ist wirklich ein sehr ungünstiger zeitpunkt. zuerst ihr film, wo sie ja eigentlich gestern bei der premiere sein sollte
und dann die serie, die im herbst startet. ich hatte sehr gehofft, daß sie das wieder in die richtige bahn führt.
hoffentlich verliert sie nicht die serie. die filmaufnahmen für die serie müßten doch im gange sein, oder?

ich habe immer noch einen bezug zu ihr, weil ich sie regelmäßig im internet verfolge oder im tv, wenn was kommt.
mann, mann, wenn sie unter meine fittiche wäre, könnte ich ihr zeigen, wie man ohne drogen feiern kann. hehe... :frechgrins:

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 17. Juli 2009 13:28 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein guter Indikator dafür wie das Interesse stetig schwindet sind auch die abgegebenen Kommentare auf mischa-b.com. Früher gab es dann zu jeder zweiten News eine Handvoll Kommentare; heute sind es nur noch 1-3, wenn überhaupt. Allerdings muss man natürlich auch dazu sagen, dass etliche ruckzuck zu ihrer offiziellen Seite rüber gewandert sind und nun lieber dort ihren Senf abgeben.

Der Spiegel hat übrigens mit einer Sache nicht recht und hat schlecht recherchiert, obwohl genügend Quellen eigentlich vor der Nase liegen. Der Regisseur von Homecoming ist nicht "Morgan Freeman" (der farbige Schauspieler) sondern "Morgan J. Freeman" :biggrins:

Wenn man richtig zynisch und gemein sein will, könnte man auch sagen, dass ist alles nur PR für den neuen Film, aber dafür ist die Situation dann vermutlich doch ein wenig zu ernst :glotz:

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Norden_2.0
Lawn Dog
**
ID # 689



-772-317-22
  Erstellt am 17. Juli 2009 19:48 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sie stand ja auch schon als Kind vor der Kamera...

Irgendwie entwickeln sich Kinderstars meistens zu exessiven selbstzerstörerischen Menschen.
So als würden sie sich langweilen...
Keine Ziele mehr haben, da sie ja schon alles erreicht haben.
Oder verspätet mit dem Druck des Lebens nicht mehr klar kommen.

Es ist verrückt...
Menschen wie Mischa haben alles.
Geld. Erfolg. Ein Aussehen um das man sie beneidet...
Aber irgendwie kommen sie mit ihrem Leben nicht zurecht.

Beiträge: 80 | Mitglied seit: Februar 2009 | IP-Adresse: gespeichert
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 20. Juli 2009 12:42 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ich weiß nicht, ob man dem artikel glauben kann.
wenn's stimmt, hört sich das nicht gut an. :heul:

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 23. Juli 2009 09:56 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Am vergangenen Dienstag (vorgestern wenn man es so will) hat eine Sprecherin verlauten lassen, dass Mischa voraussichtlich schon in der kommenden Woche wieder für (Dreh)Arbeiten von "The Beautiful Life" zur Verfügung stehen wird und sie sich auf dem Weg der Besserung befindet. Eine offizielle Stellungnahme oder eine Bekanntgabe der Gründe für den Krankenhausaufenthalt blieb weiterhin aus.

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Norden_2.0
Lawn Dog
**
ID # 689



-772-317-22
  Erstellt am 24. Juli 2009 13:50 (#31)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Enigma:
Am vergangenen Dienstag (vorgestern wenn man es so will) hat eine Sprecherin verlauten lassen, dass Mischa voraussichtlich schon in der kommenden Woche wieder für (Dreh)Arbeiten von "The Beautiful Life" zur Verfügung stehen wird und sie sich auf dem Weg der Besserung befindet. Eine offizielle Stellungnahme oder eine Bekanntgabe der Gründe für den Krankenhausaufenthalt blieb weiterhin aus.



Das ging ja schnell...

In so einer kurzen Zeit kann man höchstens den schwierigsten Teil eines Cannabis-Entzug bewältigen.
Natürlich ohne Therapie die begleitend nötig wäre.

Ich habe da so meine Zweifel, das sie die Dreharbeiten durchhält. Zumal man wenn sie sich nicht schnell einkriegt sie auch optisch benachteiligt wäre und da das Geschäft nun mal auf ein gutes frisches Aussehen beruht....

Beiträge: 80 | Mitglied seit: Februar 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 24. Juli 2009 14:37 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Ein etwas längerer Artikel ist heute auch auf der Startseite von MSN aufgetaucht:

[u][b]Mischa Barton: Der gefallene Engel?[/b][/u]

[b]Auch schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. Zumindest in der Welt der PR. Wenn man dem glauben schenkt, reiben sich die PR-Berater von Mischa Barton gerade die Hände. Die Stimmung bei ihren Fans und Freunden dürfte dagegen etwas getrübt sein.[/b]

Nach einem Nervenzusammenbruch und Gerüchten um Selbstmordabsichten ist die 23-jährige Schauspielerin jetzt wieder auf dem Weg der Besserung. Noch diesen Monat will sie mit Dreharbeiten zu der TV-Serie "The Beautiful Life" beginnen. Ob sich die britisch-irische Jungschauspielerin damit übernimmt? Die Schuld für ihren angeblichen Zusammenbruch gibt die gebürtige Londonerin nicht etwa in ihrem hektischen Lebenswandel, sondern den Medien. Die hätten sie mächtig unter Druck gesetzt – vor allem in Bezug auf ihre Figur. Damit spielt die Blondine auf Artikel an, in denen die damals 22-Jährige wegen einiger Cellulite-Schnappschüsse zur Zielscheibe für Lästereien gemacht wurde. "Ich mag meine Kurven", sagte Mischa damals noch einem US-Magazin.

Vor einer Woche hat sie der Druck offenbar eingeholt. Die 23-Jährige wurde vor rund einer Woche in das Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| Mischa Barton Germany | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2012 Tritanium Scripts