Mischa Barton Germany - Forum
Mischa Barton Germany - Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: S04E13 - Wahre Liebe
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 10. September 2007 20:01 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
mit dieser folge haben die macher den vogel abgeschossen!!! :sauer2:
geht's eigentlich noch ryans vater und marissas mutter zusammen zubringen???
das finde ich ziemlich pervers und völlig unangebracht!! :mad:
ich fand die episode völlig daneben, geht gar nicht.

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Enigma
Webmaster
******
ID # 9



-321-741-665
  Erstellt am 10. September 2007 21:51 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Full Ack!
Ich dachte nur "Rückblenden"?! Hallo?! Warum Rückblenden? Die waren sowas von sinnlos! Kirsten und Jimmy war total für den Ar*** und das Dreieck Seth, Summer und Taylor konnte auch nicht überzeugen. Lediglich der Plot um Julie vermochte etwas mitzureisen, aber ansonsten war gähnende Leere angesagt. Der Machtkampf der beiden "Camps" war einfach nur peinlich, wo doch jeder wissen sollte, dass man nicht mit Gefühlen der anderen spielt. Außerdem war die Beziehungskisten zwischen Taylor und Ryan mal wieder auf *Klick* ausgeblendet - sehr unrealistisch. Vielleicht war es sogar gut, dass die vierte Staffel kürzer treten musste, mehr Folgen hätten die Macher wohl gar nicht mehr hinbekommen, wenn man zu diesem Zeitpunkt schon solchen Schund fabriziert. Schade um die Mädels (Autumn und Willa), die sicherlich Besseres verdient hätten.

Wie gesagt, ich fand es sehr fade. Die Geschichte um Sandy, Kirsten und Jimmy (wer ist eigentlich Jimmy?! Kennt man den noch, was sagt er zum Tod seiner Tochter, und ist es nicht mal hier für seine Ex-Frau da?!?) war total sinnlos und ohne Inhalt und Ergebnis. Bullet und Julie sind in der letzten Folge wieder eher zusammengerückt, um sich hier wieder zu distanzieren...Super! Man könnte gerade meinen es waren immer separate Drehbuchschreiber am Werke und der eine wollte das Pärchen zusammenbringen und der andere zwei andere Personen :rolleyes:

Außerdem habe ich mich auch hier bei Julies Männerabenteuernwieder wieder eines gefragt. Was macht eigentlich Dr. Roberts? Der ist total weg vom Fenster, von jetzt auf nachher, schaut auch nie wieder vorbei und duldet eine Frau und ihre Tochter, plus Untermieterin, einfach so in seiner Wohnung?! Wie kommt Summer über die Runden, überweist Daddy ständig Geld? Die Serie ist mittlerweile fernab jeglicher Realität und wurde zur Gefühlskiste ala "Verbotene Liebe" und Konsorten degradiert. Gab es früher mal spannende, vielschichtige Geschichten, welche sich über mehrere Folgen zogen, so gibt es nun noch eindimensionales Gefühlsgelaber. Das ist nicht mehr das O.C., California wie ich es mal kannte!

Beiträge: 1450 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
mooniz
Kiki-Fan
***
ID # 175


  Erstellt am 10. September 2007 22:19 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
ach ja genau, die rückblenden!
wo war eigentlich marissa, als summer das gedicht vorgetragen hat????
da erscheint auf einmal taylor? sehr eigenartig das ganze... :finster:

grüße
ralf

-----------------------
'save the cheerleader. save the world!'
www.kirsten-dunst.org


Beiträge: 463 | Mitglied seit: November 2005 | IP-Adresse: gespeichert



| Mischa Barton Germany | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2012 Tritanium Scripts